S T A R T S E I T E  •  K O N T A K T  •  I M P R E S S U M  •  D A T E N S C H U T Z
zurück
  Bücherecke  
vor
STARTSEITE
LIVE STREAM
MEDIATHEK
TEAM
JOBBÖRSE
RÜCKBLICK
KINO
MEDIA DATEN
PINNWAND
SPORT REGIONAL
VA-TIPPS
BÖRSE IM VOGTLAND
FREQUENZEN
I M P R E S S U M
TITELSUCHE
#

Das Meer schlägt zurück, die Natur lehnt sich auf, der Menschheit erwächst eine unvorstellbare Bedrohung aus der Tiefe der Ozeane. Und das inszeniert Frank Schätzing ebenso spannungsgeladen wie gut recherchiert. Das globales Katastrophenszenario beginnt harmlos mit seltsamen Vorfällen in verschiedenen Teilen der Welt. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen, doch im Laufe des Romans verweben sich die Umstände zu einer Katastrophe biblischen Ausmaßes. Doch wer oder was löst sie aus? Während die Welt an den Abgrund gerät, kommen die Wissenschaftler zusammen mit der britischen Journalistin Karen Weaver einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur... ″Der Schwarm″ ist die fiktive Geschichte mysteriöser Geschehnisse auf dem tiefsten Grund des Meeres... Dieser Umweltthriller könnte genauso gut wahr sein. Das Buch ist äußerst spannend geschrieben und wissenschaftlich fundiert mit großem Lerneffekt.

#

Man ist es gewohnt von Jonathan Franzen, dass er sich den aktuellen Themen unserer Zeit widmet. Diesmal ist es der Enthüllungsjournalismus, dem sich Franzen widmet und dabei geht es auch um einen Whistle Blower. Der hat in ″Unschuld″ die Gestalt des ehemaligen DDR-Dissidenten Andreas Wolf, der in den bolivianischen Bergen festsitzt, wo er sicher vor den deutschen und amerikanischen Strafverfolgungsbehörden ist und seine internetbasierte Aufdeckungsarbeit mit dem von ihm gegründeten ″Sunlight Project″ machen kann. Andreas Wolfs Vergangenheit liegt in der DDR. Nach dem Mauerfall wird er im Laufe der Jahre zum international gefeierten Helden der Offenlegung. Und hier kommt Purity ins Spiel, die sich auf die Suche nach ihrem Vater begibt und dabei im Sunlight Projekt von Wolf landet. Damit nimmt das Drama dieses Familienromans der etwas anderen Art erst richtig Fahrt auf. Spannend und genial erzählt und dabei brandaktuell...

#

Wenn Sie es phantastisch, mysteriös und zugleich spannend mögen....Ein von seiner Frau verlassener Maler reist allein durch Japan. Er ist verzweifelt. Schließlich zieht er sich in ein abgelegenes Haus, das einem berühmten Künstler gehört, zurück. Eines Tages erhält er ein äußerst lukratives Angebot. Er soll das Porträt eines reichen Mannes anfertigen....Doch der Ich-Erzähler findet nicht zu seiner alten Fertigkeit zurück. Das, was Menshiki ausmacht, kann er nicht erfassen....Durch einen Zufall entdeckt der junge Maler dann auf dem Dachboden ein meisterhaftes Gemälde. Es trägt den Titel ›Die Ermordung des Commendatore‹. Er ist wie besessen von dem Bild, mit dessen Auffinden zunehmend merkwürdige Dinge um ihn herum geschehen, so als würde sich eine andere Welt öffnen....In ″Die Ermordung des Commendatore″ spielt Haruki Murakami meisterhaft zwischen Halluzination und Realität. Band 1 ″Eine Idee erscheint″und Band 2 ″Eine Metapher wandelt sich″ sind beide auf deutsch erschienen.

#

Wenn ein Buch den Titel ″Das Leben, das wir begraben″ trägt, dann schwant es einem schon. Mit großer Wahrscheinlichkeit muss es sich dabei um einen Thriller handeln. Volltreffer!...Im Mittelpunkt des Romans steht der Student Joe Talbert, der auch als Ich- Erzähler fungiert. Joe hat es nicht besonders leicht...Nun muss Jo für den Englischkurs im College mit einem Fremden ein Interview führen. Er sucht in einem Heim nach der dafür passenden Person und trifft auf den krebskranken Carl Iverson. Joe ist davon erst einmal total abgeschreckt...Denn Iverson ist kein harmloser alter Mann. Er ist ein verurteilter Mörder...Nach einigen Gesprächen erkennt Joe, dass etwas an dem grausamen Mordfall nicht stimmt. Joe überkommt eine regelrechte Besessenheit, die Wahrheit herauszufinden und er macht sich auf die Suche, um erstaunliches heraus zu finden...Diese Geschichte hält uns als Leser gefangen und berührt das Herz.

Bücherecke
[Player]