S T A R T S E I T E  •  K O N T A K T  •  I M P R E S S U M  •  D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G
zurück
  Bücherecke  
vor
STARTSEITE
LIVE STREAM
MEDIATHEK
TEAM
JOBBÖRSE
RÜCKBLICK
KINO
MEDIA DATEN
PINNWAND
SPORT REGIONAL
VA-TIPPS
BÖRSE IM VOGTLAND
FREQUENZEN
I M P R E S S U M
TITELSUCHE

In ″Zeit für einen Spurwechsel″ von Dr.med. Mirriam Prieß, geht es schlichtweg um die Frage: Was können wir tun, um uns nicht selbst im Wege zu stehen und mit uns selbst umzugehen, als wären wir unsere eigener Feind? Das kennen Sie vielleicht auch: Sie wissen genau, was richtig ist, aber Sie handeln entgegengesetzt? Sie geraten immer wieder an falsche Personen und verharren in leidvollen Situationen - aber Sie schaffen es nicht, sich davon zu lösen? „Warum wir in unserem Leben nicht ankommen? Weil etwas in uns genau das nicht will!“ Mit dieser These beginnt Dr. med. Mirriam Prieß ihr neues Buch und beschreibt, wie wir uns unbewusst von dem abhalten, was wir uns eigentlich wünschen...″Zeit für einen Spurwechsel″ ist ein gut lesbares Buch für Menschen, die sich in einer Sackgasse befinden, die sich aus leidvollen Situationen nicht befreien können und die zum wahren Kern ihres Selbst finden möchten. Für jene, die Beziehungen gelingend gestalten und heilen möchten...

#

»Unter blutrotem Himmel« ist die wahre Geschichte eines vergessenen Helden und zugleich die unfassbare Erzählung über einen jungen Mann und seine Tapferkeit in einem der dunkelsten Kapitel der Geschichte, der Zeit des Nationalsozialismus. Es wird die Geschichte des Italieners Pino Lella so menschlich authentisch erzählt, dass man als Leser wie magisch in dessen Leben hineingezogen wird. Ein Bombenangriff schafft in seiner Heimatstadt Mailand eine Wirklichkeit, die den jungen Mann über Nacht erwachsen werden lässt. Pino wird von seinen Eltern in ein Kloster in den Alpen geschickt, damit er dort sicher sein möge. Dort schließt sich der Jugendliche einer Untergrundorganisation an, die Juden bei der Flucht über die Alpen hilft...Später beginnt Pino unter den Augen der deutschen Besatzer für die Alliierten zu spionieren. Dabei verliebt er sich unsterblich in die sechs Jahre ältere Anna...

#

Stellen Sie sich mal vor, mitten im Winter würde plötzlich der Strom ausfallen. Und zwar nicht nur für einen Tag und an bestimmten Orten, sondern dauerhaft und in ganz Europa. Was würde das wohl für unsere digitale Alltagswelt und unser aller Leben im einzelnen bedeuten?
An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden.
Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung-Überleben!...Das absolute Chaos breitet sich aus und ohne Strom wird es nur noch schwieriger den oder die Täter zu finden…

#

Es gibt tausende Bücher zum Thema gesunde Ernährung und jede Menge Diätratgeber. Besonders jetzt, zum Anfang des Jahres sind Sie wieder besonders gefragt.
Der Wissenschaftsjournalist Bas Kast hat sich aus ganz persönlichen Gründen ausgiebig mit den wichtigsten wissenschaftlichen Studien zum Thema ″gesunde Ernährung″ beschäftigt. Er wurde krank mit Anfang 40 und machte sich auf die Suche nach einer Ernährung, die ihn langfristig schlanker und fitter machte. Was dabei herauskam wurde 2018 zum Wissenschaftsbuch des Jahres gekürt. ″Der Ernährungskompass- Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung″ heißt das Buch, das zum bestverkauften Sachbuch des Jahres wurde....Eine klare Leseempfehlung für alle, die sich endlich mal ein Licht im Dunkel der ständig wechselnden Ernährungsmythen wünschen und sich dabei vom neuesten Stand der Wissenschaft inspirieren lassen wollen.


Paul Watzlawick hat mit seiner »Anleitung zum Unglücklichsein« einen Millionenbestseller geschrieben – was nur den Schluss zulässt, dass Leiden ungeheuer schön sein muss.
Anders als die gängigen »Glücksanleitungen« führen Watzlawicks Geschichten uns vor Augen, was wir täglich gegen unser mögliches Glück tun. Nach der Lektüre werden auch Sie begreifen, warum jeder von uns grundsätzlich in der falschen Schlange steht, Erfahrungen mit selbst erfüllenden Prophezeiungen macht oder auf der Suche nach Lösungen genau die Ratschläge befolgt, die seinem Glück im Weg stehen. Man kann Paul Watzlawicks Buch mit einem lachenden und einem weinenden Auge lesen.
Metaphern, Witze, hintergründige Geschichten, die ungleich wirkungsvoller sind als tierisch ernste Deutungen menschlicher Fehlhaltungen in herkömmlichen Fachbüchern. Das ist hilfreiche Psychologie für den Alltag.


Bücherecke
[Player]